Hoopers Agility
TRAININGSGRUPPE ZUR VORBEREITUNG AUF HOOPERS AGILITY PRÜFUNGEN.

Hoopers Agility ist noch eine sehr junge Hundesportart, die sich in Amerika aus dem Agility entwickelt hat. Anhand von Körper-, Sicht- und Hörzeichen wird der Hund durch einen Parcours mit Hoops, Tonnen, Gates, Slalom und 1m Tunnel geführt. Allerdings läuft man nicht mit dem Hund mit, so wie beim Agility, sondern der Hundeführer bekommt einen abgesteckten Führbereich zugewiesen. Schnell entstehen dadurch Distanzen von über 20m zwischen Hund und Mensch. Die Herausforderung beim Hoopers ist es, den Hund im richtigen Augenblick über Impulse die Richtungswechsel anzuzeigen, um den Hund in der optimalen Lauflinie zu halten und so sicher durch den Parcours zu führen. Die Sportart ist für alle Hunde geeignet, die bewegungsfreudig und leicht motivierbar sind. Auch wenn beim Hoopern ganz auf das Springen verzichtet wird, ist diese Sportart nicht zu unterschätzen und daher sollte der Hund fit und gesund sein.

AUSBILDUNGSZIEL IST DIE TEILNAHME AN FUN TURNIEREN.

Teilnahme nur nach Absprache!

Erstellt von
Copyright © 2018 ImpressumDatenschutz